Honigverkauf

 

 

Sehr geehrte Obleute für Bienengesundheit,

Sehr geehrte Obleute für Honigmarktkontrollen,

aus aktuellem Anlass möchte ich fragen wie sie zu dem Thema stehen und ob es schon Kontrollen über Glyphosat gegeben hat. ich setze diese Tatsache als bekannt voraus das in hohen Konzentrationen Glyphosat zu schweren Gesundheitsschäden führen kann.

Wenn wir nicht genau wissen ob oder wie hoch unser Honig mit Glyphosat belastet ist, Riskieren wir unsere Gesundheit, die Gesundheit unserer Kinder und die Gesundheit unserer Kunden!

Falls Glyphosat doch noch eine langjährige Zulassung in der EU bekommen sollte, plädiert ich für viele Anwendungseinschränkung, um unsere Bienen sowie auch unseren Honig weitestgehend zu schützen! Außerdem sollte es umgehend unterstützt und gefördert werden seinen Honig auf Glyphosat testen zu lassen!!

Auch einen Öffentlichen Test aller im Supermarkt erhältlichen Honige aus EU und nicht EU Ländern auf Glyphosat und auch gleich mit auf PAs von einem Unabhängigem Institut möchte ich Vorschlagen! (Stiftung Warentest? Institut für Bienenkunde Celle?)

Mit freundlichen Grüßen, Hobbyimker Marco Warstat aus Dibbersen,

Bauersweg 4, 21244 Buchholz i.d.N.

Hintergrundinformationen (Filme & Artikel) hänge ich hier als Links dieser Mail mit an: Wie gelangt Glyphosat in Honig? ZDF WISO: (Film 6:30 min.) youtu.be/qP69fl4FfGM Interessanter Zeitungsartikel: Klage von Imkern: Glyphosat in Honig gefunden www.deutschlandfunk.de/klage-von-imkern-glyphosat-in-honig-gefunden.697.de.html Ansichten eines Bio-Imkers ZDF Heute: (Film 2 min.) www.zdf.de/nachrichten/heute-in-deutschland/heute---in-deutschland-ansichten-eines-bioimkers-100.html logo! erklärt, warum Bienen so wichtig sind. ZDF Tivi logo! (Film 1:30 min.) www.zdf.de/kinder/logo/bienen-120.html Glyphosat: Neue Zulassung weiter ungewiss Deutsches Bienenjournal www.bienenjournal.de/aktuelles/meldungen/glyphosat-neue-zulassung-weiter-ungewiss/ siehe hier auch unter: Ähnliche Artikel.